Erweiterung eines mobilen Messsystems um eine KI-basierte Bildverarbeitungslösung

Masterarbeit

Bei Fraunhofer erfinden wir Zukunft - als größte Forschungsorganisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Das Fraunhofer IOSB-INA in Lemgo bietet engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern spannende Aufgaben mit viel Verantwortung und Gestaltungsspielraum. Unsere Mission lautet: „Empowering our Partners for the Digital Age“. Im Auftrag unserer Kunden aus den verschiedenen Bereichen von Wirtschaft und Staat wenden wir neueste Erkenntnisse aus Wissenschaft und Anwendung interdisziplinär auf konkrete Projekte an. Wir sind eine der führenden Forschungseinrichtungen in dem Technologie-Netzwerk „Intelligente technische Systeme Ostwestfalen-Lippe it’s OWL“.

Thema: Mobile Analyse von Produktionsanlagen

Der vom Fraunhofer IOSB-INA entwickelte intelligente Werkstückträger „INAcarry“ ist ein mobiles Messystem zur Überwachung von Produktionsanlagen.Im Gegensatz zu herkömmlichen Systemen zu diesem Zweck wird die Sensorbox nicht fest an einer kritischen Position montiert, sondern z. B. auf einem Werkstückträger durch die komplette Anlage bewegt. So können anlagenweit Messwerte (z. B. Vibration, Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Lautstärke) aufgenommen und anhand der Auswertung der Gesamtzustand der Anlage beurteilt werden. Dadurch kann eine vorausschauende Wartung von Produktionsanlagen realisiert werden.

Ihre Aufgaben:

Im Rahmen der Arbeit soll der intelligente Werkstückträger „INAcarry“ um einen optischen Sensor als visuelle Datenerfassungsmöglichkeit ergänzt werden. Ziel ist, ein Videostream an einen Edge-Server zu übertragen, der die ankommenden Daten mithilfe KI-basierter Bildverarbeitungsalgorithmen auswertet und Anomalien in der Anlage, wie z. B. eine blinkende Signallampe, erkennen kann.

Entwicklung einer KI- basierten Bildverarbeitung:

  • Konzeption
  • Installation und Inbetriebnahme eines Kamerasystems an einem Einplatinenrechner
  • Implementierung einer Videoübertragung in Echtzeit
  • Implementierung einer Videostream-Auswertung z. B. mit TensorFlow

Laufzeit:

  • ca. 4 Monate Forschungsarbeit
  • ca. 4 Monate Masterarbeit

Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:

M.Sc. Florian Hufen
Wissenschaftlicher Mitarbeiter Intelligente Sensorsysteme
E-Mail                  florian.hufen@iosb-ina.fraunhofer.de
Telefon                +49 5261 942 90 - 69