Wissenschaftliche Mitarbeiter für den Bereich "5G in der Industrie und Smart Cities" (m/w/d)

Die Gestaltung von Zukunftsthemen in der anwendungsorientierten Forschung ist Ihr Thema? Sie möchten die nächste Generation industrieller Echtzeit-Kommunikationsnetzwerke auf Basis von 5G mitgestalten?

Dann haben wir für Sie die passende Stelle!

Wir bei Fraunhofer bieten Ihnen ab sofort in Lemgo eine spannende Tätigkeit als

Wissenschaftlicher Mitarbeiter für den Bereich "5G in der Industrie und Smart Cities" (m/w/d)

 

Das Fraunhofer IOSB-INA in Lemgo bietet ein überaus attraktives Arbeitsumfeld in einer hochinnovativen Schlüsselbranche. Sie arbeiten in einem engagierten Team, in dem Sie Ihre eigenen Ideen einbringen können und künftige Entwicklungsrichtungen aktiv mitgestalten. Eine Einbindung in die akademische Lehre ist möglich. Regelmäßige, auf Ihre individuellen Bedürfnisse angepasste Weiterbildungen und eine bestmögliche technische Ausstattung sind ebenso selbstverständlich wie eine von Kollegialität geprägte Unternehmenskultur. Wir sind eine der führenden Forschungseinrichtungen in dem Technologie-Netzwerk „Intelligente technische Systeme Ostwestfalen Lippe it’s OWL“.

Unsere Mission: "Empowering our Partners for the Digital Age".


Was Sie mitbringen

Neben einem abgeschlossenen Diplom-/Masterstudium oder einer Promotion der Informatik, Elektrotechnik oder vergleichbaren Studienrichtungen setzen wir sehr gute Kenntnisse in den Bereichen Software-Entwicklung und Open-Source-Software voraus. Idealerweise haben Sie auch bereits erste Erfahrungen mit Echtzeitkommunikation und Mobilfunktechnologien gesammelt. Darüber hinaus verfügen Sie über sehr gute deutsche und englische Sprachkenntnisse.

Was Sie erwarten können

Sie bauen das Kompetenzfeld “5G in Industrie und Smart Cities” bei uns weiter aus. In spannenden und abwechslungsreichen Projekten mit Partnern aus der Industrie, Kommunen und der Wissenschaft gestalten Sie so aktiv die Nutzbarmachung von 5G-Kommunikationstechnik in unseren Geschäftsfeldern. Eine umfangreiche 5G-Laborausstattung steht Ihnen hierzu zur Verfügung. Bei entsprechender Qualifikation bieten wir auch die Möglichkeit zur Promotion und stellen Ihnen hierfür Einrichtung und Labore unseres Instituts zur Verfügung.

Ihre Tätigkeitsschwerpunkte im Einzelnen:

  • Sie verfolgen die 3GPP-Standardisierung und andere relevante Gremien im Bereich 5G und arbeiten sich detailliert in technische Spezifikationen ein.
  • Sie bringen 5G-Technologie unter Einsatz von Open-Source-Software von der Konzeption bis zum realen Einsatz in entsprechende Industrieanwendungen und Smart-City Anwendungsfälle.
  • Sie akquirieren und bearbeiten Industrie- und Forschungs- und Technologietransferprojekte im nationalen und internationalen Umfeld eigenständig.


Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Stelle ist zunächst auf 3 Jahre befristet. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.
 

Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:

Frau Astrid Alteheld
Assistentin der Institutsleitung/HR
E-Mail:astrid.alteheld@iosb-ina.fraunhofer.de
Tel.: 05261/94290-23