Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bereich Elektronikentwicklung für intelligente Sensorsysteme (m/w/d)

GESTALTUNG VON INNOVATIONEN IM BEREICH SMART CITIES UND SMART PRODUCTION IST IHR THEMA? WIR BEI FRAUNHOFER BIETEN IHNEN AB SOFORT AM FRAUNHOFER IOSB-INA IN LEMGO EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT ALS

Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bereich Elektronikentwicklung für intelligente Sensorsysteme (m/w/d)
 

Das Fraunhofer IOSB-INA in Lemgo bietet ein überaus attraktives Arbeitsumfeld in einer hochinnovativen Schlüsselbranche. Wir sind eine der führenden Forschungseinrichtungen in dem Technologie-Netzwerk „Intelligente technische Systeme Ostwestfalen Lippe it’s OWL“.

Unsere Mission: "Empowering our Partners for the Digital Age".

Was Sie mitbringen

  • Ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom/Master) der Elektrotechnik oder der technischen Informatik, gerne auch mit einschlägiger Berufserfahrung
  • Sie besitzen Kenntnisse in den Bereichen Elektronikentwicklung und Schaltungssimulation mit Schwerpunkt analoge Schaltungstechnik, Platinenentwurf sowie in der Programmierung eingebetteter Systeme
  • Kenntnisse im Umfeld der Automatisierung, Sensorik oder im Umgang mit additiven Fertigungsverfahren (3D-Druck) sind wünschenswert und runden Ihr Profil ab
  • Sehr gute deutsche und englische Sprachkenntnisseselbstständige, strukturierte und zielorientierte Arbeitsweise

Was Sie erwarten können:

  • Spannende und abwechslungsreiche Projekte mit Partnern aus der Industrie, dem öffentlichen Sektor und der Wissenschaft
  • Mit der SmartFactoryOWL (www.smartfactory-owl.de) und Lemgo Digital (www.lemgo-digital.de) verfügen wir über herausragende IoT-Reallabore
  • Sehr gute Laborausstattung 
  • Sie akquirieren und bearbeiten Industrie-, Forschungs- und Technologietransferprojekte im nationalen und internationalen Umfeld eigenständig
  • Ein motiviertes Team, das sich durch seine interdisziplinäre Zusammensetzung gegenseitig inspiriert 
  • Familienfreundliche Bedingungen und flexible Arbeitszeiten

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Eine Verlängerung wird angestrebt. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden. 

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
Frau Astrid Alteheld
Referentin des Direktoriums / HR
Tel.: 05261/94290-23

http://www.iosb.fraunhofer.de

Kennziffer: IOSB-2021-87

Bewerbungsfrist: 01.04.2022